Content Management Systeme

Content Management Systeme (CMS) haben den großen Vorteil, das mehrere Redakteure gleichzeitig am System arbeiten können, fast ohne einander zu stören.  Die Inhaltde der Homepage werden hier in einer Datenbank abgelegt. Was der Besucher sehen will, wird in dem Moment erzeugt, wenn die Abfrage den Server erreicht. Dadurch können auch wärend bestimmte Teile aktualisiert werden, andere ungestört betrachtet werden.

So ein System benötigt sehr viel mehr Speicherplatz, schnelles PHP und eben eine Datenbank. Damit sind die jährlichen Betriebskosten zwar höher als beim Hosten einfacher HTML-Seiten. Vielfach werden diese aber in Kauf genommen. Redakteure können von allen Ecken der Welt die Homepage bearbeiten. Der Suchindex wird automatisch aktualisiert und vieles mehr.

Professionelle CMS gibt es natürlich für Geld. Viele Firmen und Agenturen nutzen aber auch kostenlose Systeme und passen sie entsprechend an.